2. Kreisliga Greiz

2. Kreisliga Greiz

erstellt am: 14. 04. 2015 durch: fixes Kerlchen

Zeulenroda, den 27.03.2015

 

 Post Sechser endscheitet das Stadtderby gegen den TSV erneut für sich! 

TSV Zeulenroda V – Post SV Zeulenroda VI
6:10

 

Zeulenroda (Mike Hellwig) Am 27.03.2014 trafen in der 2. Kreisliga im die Mannschaften des TSV Zeulenroda 5 und des Post SV Zeulenroda 6 aufeinander. Da jedes Stadtderby immer für Spannung sorgt, sollte auch dieser Abend durch spannende Spiele geprägt sein. Der TSV wollte seine 10:3 Niederlage aus der Vorrunde korrigieren und der Post SV natürlich einen erneuten Sieg einfahren.

Das erste Doppel des Abends bestritten Schau/ Weiser gegen Kreuzer/ Brautscheck, welches die Postler nach 5 Sätzen 2:3 für sich entscheiden konnten. Somit ging der Post SV mit 0:1 in Führung. Der TSV konnte im zweiten Doppel mit Fleischer/ Voigt gegen Schrinner/ Hellwig nach vier Sätzen zum 1:1 ausgleichen.

Fleischer bestritt das erste Einzel des Abends gegen Kreuzer und musste sich mit 1:3 Sätzen geschlagen geben und auch in der Ansetzung Weiser gegen Schrinner konnten die Gäste des Post SV mit Schrinner punkten. Somit stand es 1:3 für den Post SV. Voigt gelang gegen Hellwig der Anschluss und Schau gegen Brautscheck der Ausgleich zum 3:3. Fleischer unterlag im Anschluss Schrinner mit 0:3 Sätzen und der Post Sechser ging wieder in Führung. Im achten Spiel des Abends spielte Weiser gegen Hellwig. Weiser unterlag Hellwig mit 0:3 Sätzen und die Post erweiterte auf 3:5. Schau gelang im Folgespiel gegen Kreuzer mit 3:1 Sätzen auf 4:5 zu verkürzen. Voigt setzte sich nach 5 hart umkämpften Sätzen knapp gegen Brautscheck durch und konnte somit erneut den Ausgleich herstellen. Das Derby blieb weiter spannend.

In den beiden Folgespielen punkteten Kreuzer und Schrinner erneut und brachten den Post SV Zeulenroda mit 5:7 in Führung. Schau stellte gegen Hellwig wiederum den Anschluss zum 6:7 her. Das sollte jedoch der letzte Punkt für den TSV am Abend bleiben. Fleischer unterlag Brautscheck nach fünf Sätzen, Voigt musste sich Kreuzer nach vier Sätzen geschlagen geben und Schrinner holte gegen Schau den letzten zum Sieg fehlenden 10 Punkt!

Somit konnte die Mannschaft des Post SV Zeulenroda 6 erneut das Stadtderby gegen den TSV für sich entscheiden!

 

Punkte für Post:  
Kreuzer 3,5
Schrinner 4;0
Hellwig 1,0
Brautscheck 1,5

 

Punkte für den TSV:
 
Voigt 2,5
Schau 3,0
Fleischer 0,5
Weiser 0,0