Kreisrangliste der Herren 2015

Kreisrangliste der Herren 2015

Steve Anders wird Erster

 

Am Samstag, den 25.04.2015 fand die diesjährige Kreisrangliste der Herren statt. Startberechtigt waren alle Spieler, die nicht für höhere Ranglisten bereits qualifiziert waren. Den Weg zu der durch die SG Naitschau wieder einmal gut organisierten Veranstaltung, fanden aber leider zu wenig Spieler.

Dennoch lieferten sich die Anwesenden sehenswerte und spannende Spiele. Am Ende siegte mit Steve Anders ein Jugendspieler vor seinem Vereinskammeraden Markus Walther (beide Post Zeulenroda). Platz Drei ging an Janus Bretschneider, der wiederum seinen Vereinskammeraden Bastian Güther (beide VfB Greiz) auf den vierten Rang verwies....

erstellt am: 4. Mai 2015

2. Bezirksliga Ostthüringen Herren

Post SV Zeulenroda III - TSV Nobitz II 9:2

 

v.l. Hans-Jürgen Grüner und Steve Anders holten am Wochenende vier Punkte Nach dem Doppel-Debakel der Vorwoche brachten die Umstellungen schon mal einen Teilerfolg mit einer 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln. Besonders der Sieg von Grüner/ Anders gegen das gegnerische Spitzendoppel Hermsdorf/ Scheibe war so nicht erwartet worden.
Matchwinner des Tages mit 2,5 Punkten war das Geburtstagskind Hansi Grüner. Da die Gäste von Pos. 1-4 sehr ausgeglichen besetzt sind waren spannende und enge Spiele zu erwarten....

 

erstellt am: 17. November 2014

Thüringenliga der Herren

Tabarzer SV - Post SV Zeulenroda

2:9

Der "Post SV" klettert auf Platz Drei

 

 

Eine sehr gute Vorstellung lieferte am Samstag der Post SV Zeulenroda beim Tabarzer SV ab. Fast erwartungsgemäß siegten Sichwardt/ Voříšek mit 3:1 gegen Schade/Starkloff. Am Nachbartisch knackten Walther/Anders unterdessen das Doppel Nummer Eins des Gastgebers Zablowski/Nußbicker mit 3:2. Als dann auch noch Šulc/Heß ihr Doppel gegen Einicke/Scharlock mit 3:0 gewannen, war schon eine kleine Vorentscheidung gefallen.

Im Anschluss siegte Tomáš Voříšek knapp aber verdient gegen Dennis Schade mit 3:2 Sätzen. Paul Sichwardt hatte es mit dem ehemaligen Zeulenrodaer Jan Zablowski zu tun und gewann mit 3:1. Ebenso wie Martin Šulc, der Dominique Einicke mit 3:1 in Schach hielt und auf 6:0 für Zeulenroda erhöhen konnte. Markus Walther fand beim 0:3 gegen Eric Nußbicker nicht in sein Spiel. Aber Moritz Heß, der knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Gabor Scharlock gewann und Steve Anders, der Lucas Starkloff beim 3:0 jederzeit im Griff hatte, erhöhten die Zeulenrodaer Führung auf 8:1 ...

 

Foto: Alexander Hebenstreit (OTZ).

erstellt am: 13. November 2017