2. Bezirksliga der Herren

Post SV Zeulenroda II - TSV 1880 Rüdersdorf III

8:2

Zeulenroda bezwingt Tabellenschlusslicht

 

 

Mit Personalmangel auf beiden Seiten hatte die zweite Mannschaft des Post SV Zeulenroda im letzten Heimspiel, die dritte Mannschaft von Rüdersdorf in der eigenen Halle zu Gast. Bei der Heimmannschaft wurde Frank Steinmüller durch den Jugendspieler Hashmat Khawadi ersetzt. Die Gäste mussten auf Ralf Holzmüller und Siegfried Bocklisch verzichten. Ersetzt wurden diese durch Verena Zimmermann und Niclas Stumpf ...

Weiterlesen

erstellt am: 7. März 2018

Thüringenliga der Herren

TSV Zella-Mehlis – Post SV Zeulenroda II

9:2

Post SV Zeulenroda – Post SV Mühlhausen III

9:1

Post SV Zeulenroda – TTZ Sponeta Erfurt II

2:9

SV Schott Jena III – Post SV Zeulenroda

9:2

 

Gegen den hohen Meisterschaftsfavoriten, hatte zu Beginn der Rückrunde der Post SV Zeulenroda wenig zu bestellen. Nachdem man in den Doppeln gänzlich leer ausging, ging es für Zeulenroda nur noch um Ergebniskosmetik. Auf Zeulenrodaer Seite kamen im Anschluss lediglich Tomáš Voříšek gegen G. Jackowski (3:1) und Martin Šulc gegen S. Henich (3:1) zu Einzelerfolgen. Eventuell hätte man mit einem Punktgewinn in den Eingangsdoppeln das Spiel etwas länger offen gestalten können ...

Weiterlesen

erstellt am: 7. März 2018

2. Bezirksliga der Herren

Post SV Zeulenroda II - VfL 1990 Gera II

8:1

Souveräner Auftritt im Topspiel

 

 

In der 2. Bezirksliga kam es zum Spitzenspiel zwischen den zweiten Mannschaften von Post Zeulenroda und  VfL Gera. Anders als noch beim Hinspiel konnten diesmal beide Mannschaften in bester Besetzung antreten. Doch bereits in den Doppeln zeigten die Zeulenrodaer, dass sie keine Lust auf ein spannendes Ergebnis haben. Mit einer hochkonzentrierten Leistung konnten A. Giehler/S. Khawadi und auch M. Karl/F. Steinmüller ihre Gegner mit 3:0 bezwingen ...

Weiterlesen

erstellt am: 1. März 2018

3. Bezirksliga der Herren

Post SV Zeulenroda III - VfB Greiz II

6:8

Niederlage gegen Tabellenführer  

 

Das Spitzenspiel in der 3. Bezirksliga der Herren ging am Samstag in Zeulenroda über die Bühne. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer kam es zum erwarteten schwierigen Heimspiel. Am Ende stand eine 6:8 Niederlage zu Buche, welche besser war als das 0:8 im Hinspiel, aber „Post III“ stand eben wieder mit leeren Händen da. Die Grundlage zum Mannschaftserfolg musste in den Doppeln gelegt werden und das gelang leider nicht ...

Weiterlesen

erstellt am: 14. Januar 2018