Thüringenliga der Herren

MTV 1861 Greußen – Post SV Zeulenroda
3:9
Aufstieg drei Spiele vor der Sommerpause festgemacht

Mit einem 9:3-Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht MTV 1861 Greußen besiegelte die erste Herrenmannschaft des Post SV Zeulenrodas den erwünschten Aufstieg in die Oberliga Mitte.

Am vergangenen Samstag, den 16. März 2019, schlugen die Postler 13:00 Uhr in der gegnerischen Halle auf. Dabei musste man auf die Stammakteure Paul Sichwardt sowie Leander Ingwer Neudeck berufsbedingt verzichten. Sie wurden durch die Bezirksligaspieler Moritz Karl und Frank Steinmüller ersetzt. Die Hausherren dagegen konnten auf ihr gewohntes Personal zurückgreifen. Da Greußen zudem noch mit dem nicht mehr üblichen Zelluloidball spielt, machte man sich auf einen harten Kampf gefasst. Letztendlich stand dann der verdiente Sieg zu Buche, der jedoch enger war, als das Ergebnis es ausdrückt.

Weiterlesen

erstellt am: 19. März 2019

3. Bezirksliga der Herren

Post III und IV mit großen Schritten Richtung Aufstieg und Relegation
VfB Schleiz IV – Post Zeulenroda IV 1:8

Schleiz/Zeulenroda (Moritz Karl) Die vierte Mannschaft des Post SV Zeulenroda bleibt weiter klar auf Kurs Aufstiegsrelegation.

In Schleiz konnte man am 09.03.2019 einen sehr souveränen und zu keiner Zeit gefährdeten Auswärtssieg einfangen. Den einzigen Punkt für die Heimmannschaft besorgte Kevin Daßler, der gegen den Jugendersatzmann von Post, Anton Klimmer, mit 3:1 gewann.

Weiterlesen

erstellt am: 13. März 2019

Thüringenliga der Herren

TTV Bleicherode – Post SV Zeulenroda
6:9
Nur noch ein Sieg

Am 02. März stand für die Reserve des Post SV Zeulenroda das Auswärtspunktspiel gegen den Tabellenvierten TTV Bleicherode auf dem Programm. Dazu reiste man um 17:00 Uhr, in gewohnter Besetzung, in die gegnerische Löwentorhalle. Die Gastgeber, mussten auf den Stammspieler Lennart Czosnyka verzichten, der aber ebenbürtig ersetzt wurde. So kam es dazu, dass erst nach knapp vier Stunden Spielzeit der Sieger mit 6:9 ermittelt werden konnte.

Weiterlesen

erstellt am: 5. März 2019

1. Bezirksliga der Herren

Post SV Zeulenroda II – TSV Nobitz
8:0

Zeulenroda (Luca Haas) Zum fälligen Heimspiel empfing die zweite Mannschaft des Post SV Zeulenroda, am Samstag den 02.03.2019, den TSV Nobitz. Nobitz musste auf seine starke „Nummer 1“, den in der Rückrunde noch ungeschlagenen Dominik Meisel, verzichten. Aus diesem Grund gingen die Gastgeber klar favorisiert in dieses Spiel.

Weiterlesen

erstellt am: 4. März 2019