Thüringer Mannschaftsmeisterschaften 2015

Post Zeulenroda siegt bei den Jungen

 

Die „Post Jugend“ v.l. Steve Anders, Steffen Wagner, Leander Ingwer Neudeck, Moritz Karl und Manuel Zimmermann.Am Sonntag, den 03.05.2015, fanden bei der SG Motor Arnstadt die „Thüringer Mannschaftsmeisterschaften“ der Jungen statt. Startberechtigt waren jeweils die Meister und Zweitplatzierten der Bezirke Nord-, Süd- und Ostthüringens. Im Spielsystem „Jeder gegen jeden“ wurde um die Plätze und die Qualifikation zur „Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaft“ gekämpft. Als „Ostthüringer Meister“ konnte auch der Post SV Zeulenroda an dieser Veranstaltung teilnehmen. In der Besetzung Manuel Zimmermann, Moritz Karl, Steve Anders, Leander Ingwer Neudeck und Steffen Wagner konnte man alle Gegner auf Distanz halten. Das knappste Spiel wurde gegen den TTV Hildburghausen gespielt, welches mit 6:3 gewonnen wurde. Gegen SG Motor Arnstadt, TuS Osterburg Weida und gegen Post SV Mühlhausen gewann man jeweils mit 6:1. Als „Thüringer Mannschaftsmeister“ ist man nun für die „Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaften“ qualifiziert, welche am 31.05.2015 in Riestedt (Sachsen-Anhalt) stattfinden....

Weiterlesen

erstellt am: 12. Mai 2015

29. Handicapturnier des Post SV Zeulenroda

Wolfgang Schiefner gewinnt Handicapturnier

 

Die Sieger und Platzierten: (v.l.) Felix Eitel, Wolfgang Schiefner, Moritz Karl und Steffen WagnerDas 29. Handicapturnier des Post SV Zeulenroda kam am Samstag, den 27. Dezember 2014 zur Ausspielung. Insgesamt waren 59 Teilnehmer aus 16 Vereinen in der Rötleinturnhalle zu begrüßen. Dies war ein Plus von acht Teilnehmern gegenüber dem Vorjahr. Durch den frühen Spielbeginn um 14.00 Uhr und auf Wunsch der Teilnehmer, einigte man sich darauf, das Turnier im „Doppelten K.O.-System“ zu spielen. Das heißt nach einer Niederlage ist man noch nicht ausgeschieden, sondern man hat die Möglichkeit noch weiter zu kommen. Erst nach dem Verlust des zweiten Einzels ist Schluss.

Wie es der Name des Turniers schon sagt, müssen bessere Spieler mit einem gewissen Handicap in dieses Turnier gehen. Je nach Ligazugehörigkeit, wurden Vorgaben erteilt. Für die ersten drei Ligen gab es pro Spielklasse jeweils 3 Punkte Vorsprung, für jede weitere Liga danach nur noch 1 Punkt. Die maximale Vorgabe beträgt dabei 13 Punkte und es wurde nach der „Alten Zählweise“ bis 21 Punkte und auf drei Gewinnsätze gespielt. Allen Teilnehmern wurde zu Beginn ein kleines Erinnerungsgeschenk überreicht....

 

 

Weiterlesen

erstellt am: 30. Dezember 2014

Bezirksendranglisten im Tischtennis

Sarah Effenberger, Michelle Gürth und Luca Haas siegen

 

Am vergangenen Wochenende des 17. und 18. Mai 2014 fanden in Gera und Zeulenroda die Bezirksendranglisten im Nachwuchsbereich statt. Hierbei galt es die Teilnehmer für die Landesvorranglisten zu ermitteln.

Der Post SV Zeulenroda war am Samstag Ausrichter für die Jugendlichen. Bei den Mädchen gingen gleich drei Spielerinnen des Gastgebers an den Start.

Weiterlesen

erstellt am: 19. Mai 2014