2. Bezirksliga Ostthüringen Herren

SV Medizin Altenburg - Post SV Zeulenroda III 3:9

 

Steve Anders war mit 2,5 Punkten am Zeulenrodaer Sieg in Altenburg beteiligt.

Am Samstag trat „Post III“ beim SV Medizin Altenburg an. Beide Mannschaften waren ersatzgeschwächt und mussten jeweils auf ihre Nummer Eins verzichten. Überraschenderweise machte dies Zeulenroda nur wenig Probleme, denn erstmals in dieser Saison konnten alle drei Eingangsdoppel gewonnen werden. Vor allem mit dem Sieg von Nachwuchsspieler Moritz Heß gemeinsam mit Jörg Müller gegen Schmidt/ Dietrich wurde gar nicht gerechnet.

Im Anschluss bauten Volkmar Pinks und Steve Anders durch klare Siege die Zeulenrodaer Führung bis auf 5:0 aus. Günther Vieweg musste dann den Altenburger Thomas Gerth zum 11:9 Sieg im Entscheidungssatz gratulieren, ehe Müller gegen Köhler den Zwischenstand von 6:1 für „Post“ herstellte. In seinem ersten Punktspiel bei den Herren musste Moritz Heß gegen Beisert noch spielerische Erfahrungen sammeln. Parallel dazu verlor auch Frank Bastigkeit gegen Dietrich – Zwischenstand nach der ersten Runde 6:3 aus Zeulenrodaer Sicht. Durch drei sichere Siege stellten S. Anders, V. Pinks und J. Müller den Endstand von 9:3 für „Post III“ her....

erstellt am: 24. November 2014