Förderer des Post SV

 

(Th.W.) Einen Wandertag gekoppelt mit einer Müllsammelaktion rief erstmals der Post SV Zeulenroda in diesem Jahr ins Leben. In erster Linie stand dabei die Bewegung in der Natur auf dem neu angelegten Panoramaweg um die Talsperre im Vordergrund. Da diese Wegstrecke sehr stark mit Besuchern, Wanderern und anderen Sporttreibenden frequentiert ist, lag es nahe, diesen  Bereich mal zu inspizieren und Unrat einzusammeln. So trafen sich am Sonnabend, 24. April 2016 bei nicht gerade freundlichen Wetterbedingungen 16 Vereinsmitglieder und Angehörige an der Rötlein Turnhalle um die geplante Aktion durchzuführen. Schon nach wenigen Metern sammelte sich der erste Müll im mitgeführten Bollerwagen. Auf Grund der nasskalten Witterung wurden nur etwa fünf Kilometer des Panoramaweges vom Abzweig Seehotel bis zum Strandbad begangen. Dort wurde erstmal im neu eröffneten Strandrestaurant eingekehrt um sich aufzuwärmen und einen Kaffee zu trinken. Es war erschreckend, wie bei einigen Zeitgenossen der Schutz der Natur in unserer wunderschönen Umgebung noch nicht in den Köpfen angekommen ist. So wurde einiger Müll wie Kunststoff, Glas, Papier usw. wahllos in der Natur und besonders im Uferbereich der Talsperre entsorgt, obwohl unweit dafür Behälter aufgestellt sind. Dies hob auch bei den Kindern unserer Vereinsmitglieder Kopfschütteln hervor und sie erkannten ebenfalls, dass diese Uferwege unbedingt sauber zu halten sind, um die Flora und Fauna zu schützen. Ausklang fand diese Aktion des Post SV Zeulenroda mit einem gemütlichen Beisammensein am wärmenden Grill.