Ostthüringer Pokal-Endrunde

Ostthüringer Pokal-Endrunde

erstellt am: 28. 04. 2019 durch: Jörg Müller

Pokalsieger der B-Klasse „Post II“ (v.l.) Markus Walther, Luca Haas und Steve Anders.

Pokalerfolg für Post I und II,

Post III sammelt Erfahrung

Zeulenroda (Moritz Karl) Für die ersten drei Mannschaften von Zeulenroda stand noch ein Pokalausscheid an. Speziell handelte es sich dabei um die Endrunde von Ostthüringen in der A-Klasse (Verbands- und Landesligen) und B-Klasse (Bezirksligen).

Die zweite und dritte Mannschaft waren gemeinsam mit dem VfB Schleiz in einer Gruppe. Schleiz und Zeulenroda II machten das Weiterkommen unter sich aus, was von vornherein klar war. Post III konnte die Gelegenheit nutzen, um gegen deutlich höherklassige Gegner Erfahrung zu sammeln.

So war es letztlich auch die Mannschaft von Post II, welche mit Siegen über Schleiz (4:2) und Post III (4:1) verdient in die Endrunde einzog. Für Post III gab es beim 1:4 gegen Schleiz außer Erfahrung, wenig zu holen.

Und auch die erste Mannschaft von Zeulenroda konnte Ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die Gruppe souverän gewinnen. Gegen Aufbau Altenburg II gelang ein klares 4:1, gegen den SV SCHOTT Jena III gar ein 4:0.

Während für es für Post Zeulenroda I und II nun im Pokal noch in die Thüringer Endrunde geht, steht für die dritte Mannschaft die Sommerpause an, bevor man im nächsten Jahr auch um die Spitzenplätze der 2. Bezirksliga kämpfen möchte.