2. und 3. Bezirksliga

Sieg, Unentschieden und Niederlage in den Bezirksligen

2. Bezirksliga Ost – Staffel 2
Aufbau Altenburg III – Post Zeulenroda IV
8:4

Altenburg (J.M.) Beim SV Aufbau Altenburg III kam Post Zeulenroda IV am vergangenen Samstag gehörig unter die Räder. Alles begann mit zwei spielentscheidenden Niederlagen in den Doppeln. Im Anschluss sorgten Frank Steinmüller gegen Armin Juraschek und Jens Brühschwein gegen Steffen Pfeiffer mit knappen Fünfsatzsiegen für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Dieser hielt auch noch bis zum Ende der ersten Einzelrunde an, als zwar Hashmat Khawadi gegen Frank Gruschke mit 1:3 unterlag, aber Marcel Koth mit dem gleichen Ergebnis das Spiel gegen Sebastian Rohde für sich entscheiden konnte. Zwischenstand – 3:3.

Weiterlesen

erstellt am: 1. November 2019

Verbandsliga Ost

SG Braunichswalde – Post SV Zeulenroda II 5:9
Zeulenroda zurück in der Erfolgsspur

Zeulenroda (Moritz Karl) Nach zwei Niederlagen in Folge ist Zeulenroda zurück in der Erfolgsspur. Am 27.10.2019 ging es zur SG Braunichswalde, welche mit 2 Siegen und 1 Niederlage sehr ordentlich in die Saison gestartet war. Zeulenroda konnte dabei zum ersten Mal in dieser Saison auf die etatmäßige Mannschaft zurückgreifen.

Weiterlesen

erstellt am: 31. Oktober 2019

Verbandsliga Ost

VfB Schleiz – Post SV Zeulenroda II 9:7
Bittere Niederlage gegen den Ligaprimus

Schleiz (Moritz Karl) Bitterer Abend in Schleiz für die zweite Mannschaft des Post SV Zeulenroda. Gegen den bislang ungeschlagenen Mitfavoriten auf den Ligatitel setzte es trotz großen Kampfes eine knappe Niederlage.

Während das Doppel Moritz Karl/Luca Haas erwartungsgemäß chancenlos gegen Tomas Cerveny und Vlastimil Kolar war, konnten Markus Walther/Steve Anders gegen Hannes Walther und Franz Lätzer sowie Alexander Giehler und Jens Brühschwein gegen Ian Bilek und Toni Petzold knappe Siege einfahren, sodass man mit einer 2:1 Führung in die Einzel ging.

Weiterlesen

erstellt am: 24. Oktober 2019

2. Bezirksliga Ost Staffel 1 und 2

Erfolgreicher Samstagnachmittag für Zeulenrodaer Bezirksligisten

TSV Zeulenroda II – Post SV Zeulenroda III 5:8
VfB Schleiz II – Post SV Zeulenroda IV 3:8

Zeulenroda (Moritz Karl) Es war ein erfolgreicher Spieltag für die beiden Bezirksligamannschaften des Post SV Zeulenroda, welche ihre Auswärtshürden nehmen konnten.

Nach der enttäuschenden Auftaktniederlage bei der WSG Jena Lobeda ging es für die dritte Mannschaft des Post SV Zeulenroda auswärts zum Stadtderby gegen den TSV Zeulenroda II. Bis auf Kulbaken Salzman, welche durch Marcel Koth ersetzt wurde, konnte „Post III“ auf sein Stammpersonal setzen. Licht und Schatten gab es in den Doppeln, welche beide über fünf Sätze gingen.

Weiterlesen

erstellt am: 23. Oktober 2019