Post Zeulenroda III – SV Blankenberg 9:1

Post Zeulenroda III – SV Blankenberg 9:1

erstellt am: 07. 04. 2014 durch: fixes Kerlchen

 

Zeulenroda (J.M.) Am letzten Spieltag der 3. Bezirksliga in der Saison 2013/ 2014 empfing Post Zeulenroda III den SV Blankenberg. Man war gewarnt, denn gegen den Tabellenletzten erzielte man in der Vorrunde nur einen knappen 9:6 Auswärtssieg. Zudem mussten die beiden Stammspieler Matthias Herrmann und Steve Anders ersetzt werden. Wollte „Post III“ weiterhin auf einen Aufstiegsplatz stehen, so galt es in diesem Spiel keinen Punkt abzugeben.

Dementsprechend konzentriert ging die gesamte Mannschaft in dieses Spiel. Gleich zu Beginn wurden durch drei gewonnene Eingangsdoppel die Weichen auf Sieg gestellt. Dabei siegten Vieweg/ Pinks souverän mit 3:0, Karl/ Müller etwas überraschend gegen das Doppel Nummer Eins der Gäste mit 3:1 und Bastigkeit/ Mehske nach umkämpften Spiel im Entscheidungssatz. In der Folge waren es V. Pinks, J. Müller, F. Bastigkeit, G. Vieweg und Ersatzmann R. Mehske die Zeulenroda mit 8:0 in Führung brachten. Lediglich Ersatzspieler M. Karl aus dem Nachwuchsbereich musste seinem Gegner Geupel zum 3:0 Sieg gratulieren. Volkmar Pinks blieb es dann vorbehalten, mit seinem zweiten Einzelpunkt an diesem Tag, das Endergebnis von 9:1 herzustellen.

Somit schafft „Post III“ nach nur einem Jahr in der 3. Bezirksliga den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse die 2. Bezirksliga.

 

Punkte für Post III:

V. Pinks  2,5
J. Müller 1,5
F. Bastigkeit 1,5
G. Vieweg 1,5
R. Mehske  
1,5
M. Karl  0,5