Qualifikation zur Jugend Bezirksliga

Qualifikation zur Jugend Bezirksliga

Zeulenroda gewinnt Relegationsturnier

 

 

Erfolgreiche Relegation: (v.l.) Anton Klimmer, Moritz Heß, Mohamad Khawadi, Hashmat Khawadi und Lukas Ude.

Am Sonntag, den 29.04.2018 kam es beim Gastgeber, der SG Unterkoskau, zur Ausspielung des Relegationsturniers für die Jugendbezirksliga 2018/19. Unter sehr guten spielerischen Bedingungen in der TH Tanna hatten die teilnehmenden sechs Mannschaften ein Mammutprogramm im Spielsystem "Jeder gegen jeden" zu bewältigen.

Als Meister der Jugendkreisliga des Kreises Greiz war der Post SV Zeulenroda startberechtigt. Die Mannschaft wurde aus Hashmat Khawadi, Mohamad Khawadi, Anton Klimmer und Lukas Ude gebildet. Zusätzlich kam Moritz Heß zum Einsatz, der sonst bereits einen Stammplatz im Herrenbereich hat.

Im Einzelnen wurde gegen TSV Nobitz - 6:1, LSV Oettersdorf - 6:2, VfL Gera - 6:3, SV Neustadt - 6:3 und SG Unterkoskau - 5:5 gespielt. Somit wurde lediglich gegen den Gastgeber unentschieden gespielt, alle anderen Spiele wurden gewonnen.

In der Abschlusstabelle der Veranstaltung konnte "Post" mit zwei Punkten Vorsprung gewinnen. Für die erste Nachwuchsmannschaft geht es so im kommenden Spieljahr wieder in der Jugend Bezirksliga auf Punktejagd ...

erstellt am: 30. April 2018

USV Jena – Post Zeulenroda II 8:8

Zum Rückrundenabschluss ging die Reise für „Post II“ in der 1. Bezirksliga der Herren zum USV Jena. Egal ob Sieg oder Niederlag, für beide Mannschaften änderte der Spielausgang nichts mehr an der Tabellensituation. Der USV Jena ist Meister und der Post SV Zeulenroda II wird die Runde auf Tabellenplatz Sieben beenden.

erstellt am: 7. April 2014

2. Bezirksliga der Herren

Post SV Gera – Post SV Zeulenroda II

1:8

Zeulenroda II mit klarem Erfolg

 

 

Frank Steinmüller steuerte 2,5 Punkte zum Zeulenrodaer Gesamterfolg bei.Am 17.03.2018 reiste die zweite Mannschaft des Post SV Zeulenroda für das letzte Auswärtsspiel der Saison zum Post SV Gera. Wie schon in der Vorwoche setzte A. Giehler im Einzel aus und wurde durch den Jugendspieler H. Khawadi ersetzt, der in dieser Liga Spielpraxis gewinnen soll.

In den Doppeln spielte A. Giehler an der Seite von H. Khawadi. Hier konnten sie sich knapp mit 3:2 gegen M. Jahn/C. Michaelis durchsetzen. Das eingespielte Zeulenrodaer Doppel M. Karl/F. Steinmüller musste gegen R. Tamaske und T. Caulea ebenfalls über die volle Distanz, konnte sich letztendlich aber knapp durchsetzen. So stand es nach den Doppeln 2:0.

Im Anschluss hatte S. Khawadi und der ins vordere Paarkreuz aufgerückte M. Karl weniger Probleme als noch im Doppel. Beide verloren nur einen Satz und konnten den Zwischenstand auf 4:0 schrauben.

Danach musste H. Khawadi trotz couragierter Leistung dem erfahrenen T. Caulea mit 1:3 den Vortritt lassen ...

erstellt am: 20. März 2018

Post Zeulenroda III – SV Blankenberg 9:1

Am letzten Spieltag der 3. Bezirksliga in der Saison 2013/ 2014 empfing Post Zeulenroda III den SV Blankenberg. Man war gewarnt, denn gegen den Tabellenletzten erzielte man in der Vorrunde nur einen knappen 9:6 Auswärtssieg. Zudem mussten die beiden Stammspieler Matthias Herrmann und Steve Anders ersetzt werden.

erstellt am: 7. April 2014