Thüringer Seniorenmeisterschaften im Tischtennis

Volkmar Pinks wieder Dritter

 

Durch seinen 2.Platz bei den Ostthüringer Seniorenmeisterschaften hatte sich Volkmar Pinks (Post Zeulenroda: AK 60)  für die Thüringer Meisterschaft in Bad Blankenburg qualifiziert. Gleich im ersten Gruppenspiel stand er seinem vermeintlichen Angstgegner H. Röver (Schmalkalden) gegenüber, den er im Vorjahr erstmals seit Jahrzehnten wieder bezwingen konnte. Nach knapp verlorenem 1.Satz konnte er das Spiel in den weiteren drei stark umkämpften Sätzen erneut noch gewinnen....

erstellt am: 10. Februar 2015

Thüringer Mannschaftsmeisterschaften 2015

Post Zeulenroda siegt bei den Jungen

 

Die „Post Jugend“ v.l. Steve Anders, Steffen Wagner, Leander Ingwer Neudeck, Moritz Karl und Manuel Zimmermann.Am Sonntag, den 03.05.2015, fanden bei der SG Motor Arnstadt die „Thüringer Mannschaftsmeisterschaften“ der Jungen statt. Startberechtigt waren jeweils die Meister und Zweitplatzierten der Bezirke Nord-, Süd- und Ostthüringens. Im Spielsystem „Jeder gegen jeden“ wurde um die Plätze und die Qualifikation zur „Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaft“ gekämpft. Als „Ostthüringer Meister“ konnte auch der Post SV Zeulenroda an dieser Veranstaltung teilnehmen. In der Besetzung Manuel Zimmermann, Moritz Karl, Steve Anders, Leander Ingwer Neudeck und Steffen Wagner konnte man alle Gegner auf Distanz halten. Das knappste Spiel wurde gegen den TTV Hildburghausen gespielt, welches mit 6:3 gewonnen wurde. Gegen SG Motor Arnstadt, TuS Osterburg Weida und gegen Post SV Mühlhausen gewann man jeweils mit 6:1. Als „Thüringer Mannschaftsmeister“ ist man nun für die „Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaften“ qualifiziert, welche am 31.05.2015 in Riestedt (Sachsen-Anhalt) stattfinden....

erstellt am: 12. Mai 2015

Thüringenliga der Herren

Tabarzer SV - Post SV Zeulenroda

2:9

Der "Post SV" klettert auf Platz Drei

 

 

Eine sehr gute Vorstellung lieferte am Samstag der Post SV Zeulenroda beim Tabarzer SV ab. Fast erwartungsgemäß siegten Sichwardt/ Voříšek mit 3:1 gegen Schade/Starkloff. Am Nachbartisch knackten Walther/Anders unterdessen das Doppel Nummer Eins des Gastgebers Zablowski/Nußbicker mit 3:2. Als dann auch noch Šulc/Heß ihr Doppel gegen Einicke/Scharlock mit 3:0 gewannen, war schon eine kleine Vorentscheidung gefallen.

Im Anschluss siegte Tomáš Voříšek knapp aber verdient gegen Dennis Schade mit 3:2 Sätzen. Paul Sichwardt hatte es mit dem ehemaligen Zeulenrodaer Jan Zablowski zu tun und gewann mit 3:1. Ebenso wie Martin Šulc, der Dominique Einicke mit 3:1 in Schach hielt und auf 6:0 für Zeulenroda erhöhen konnte. Markus Walther fand beim 0:3 gegen Eric Nußbicker nicht in sein Spiel. Aber Moritz Heß, der knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Gabor Scharlock gewann und Steve Anders, der Lucas Starkloff beim 3:0 jederzeit im Griff hatte, erhöhten die Zeulenrodaer Führung auf 8:1 ...

 

Foto: Alexander Hebenstreit (OTZ).

erstellt am: 13. November 2017

Thüringer Landesranglisten im Nachwuchsbereich

Mohamad Khawadi und Moritz Heß mit guten Ergebnissen

 

Mohamad Khawadi wurde im Feld der C-Schüler Vierter.

Der TTC Großbreitenbach war Ausrichter der höchsten "Thüringer Ranglistenturniere" im Nachwuchsbereich, der TOP-10 Turniere. Diese fanden am Wochenende des 16./17.09.2017 statt. Vom Post SV Zeulenroda ging in der jüngsten Altersklasse (C-Schüler) Mohamad Khawadi an den Start. Er machte seine Sache recht gut und erspielte sich eine Bilanz von sechs Siegen bei nur drei Niederlagen. In der Endabrechnung bedeutete dies Platz Vier. Seine drei Niederlagen resultierten dabei aus den Spielen gegen die drei vor ihm platzierten Spieler, gegen welche er aber auch nicht chancenlos war.

Moritz Heß schaffte im ersten Jugendjahr bereits die Qualifikation zum TOP-10 der Jugend. Seine Abschlussbilanz waren ebenfalls 6:3 Spiele, was für ihn Platz Fünf bedeutete. Alle Spieler, die in der Abschlusstabelle hinter ihm platziert waren, konnte er bezwingen ...

erstellt am: 24. September 2017