Thüringenliga der Herren

Thüringenliga der Herren

erstellt am: 22. 11. 2018 durch: Jörg Müller

Post SV Zeulenroda – MTV Greußen           9:1

Zeulenroda (J.M.) Am Samstag, den 17.11.2018, empfing der Post SV Zeulenroda die Gäste des MTV Greußen. Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar. Alles andere als ein deutlicher Sieg der Zeulenrodaer Mannschaft wäre schon eine Überraschung gewesen. Zwar wurde Paul Sichwardt durch Steve Anders ersetzt, aber das machte der Partie nichts aus, denn zu Beginn konnten gleich alle drei Doppel gewonnen werden. Dabei mussten T. Voříšek/M. Heß gegen die erfahrenen J. Löser/M. Kallenberg über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Die anderen beiden Doppel wurden klar gewonnen.

In den anschließenden Einzelspielen fand lediglich Leander Neudeck gegen den Materialspezialisten Jörg Löser (0:3) nicht zu seinem Spiel. In den restlichen Begegnungen gab nur noch Moritz Heß einen Satz ab. Alle anderen Einzel wurden mit 3:0 gewonnen. Somit stand am Ende ein so auch in dieser Höhe erwarteter 9:1 Sieg zu Buche.

Weiter geht es bereits an diesen Samstag um 17:00 Uhr in Nordhausen. Auch hier ist man der klare Favorit, da die Nordhäuser derzeit die „Rote Laterne“ tragen.

Punkte für Post: Tomáš Voříšek 2,5; Steffen Wagner; Martin Šulc; Moritz Heß; Steve Anders je 1,5 und Leander Neudeck 0,5.