Verbandsliga Ost

Verbandsliga Ost

erstellt am: 18. 09. 2019 durch: Jörg Müller

Moritz Heß ist im bisherigen Saisonverlauf weiter unbesiegt.

SV Aufbau Altenburg II – Post SV Zeulenroda II 0:9
Zeulenroda übernimmt die Tabellenführung

Zeulenroda (Moritz Karl) Nach dem Auftaktsieg am vergangenen Wochenende, ging es für die Zeulenrodaer am 14. September zum ersten Auswärtsspiel in die Skatstadt Altenburg. Das man bereits nach 90 Minuten mit der Tabellenführung wieder die Heimreise antritt, hätte wohl keiner der Gäste gedacht.

Beide Mannschaften mussten je einen Ausfall aus dem mittleren Paarkreuz hinnehmen. Auf Seiten der Heimmannschaft fehlte Mittermeier, bei den Gästen wie schon am ersten Spieltag, Alexander Giehler.

Im Vergleich zum Auftakt gegen Herbsleben stellte Zeulenroda seine Doppel zweimal um. Und das mit Erfolg! Das neu formierte Doppel Moritz Heß/Moritz Karl gewann gegen das Spitzendoppel der Gäste Stein/Krutzke mit 3:1. Die Doppel Walther/Anders und Haas/Müller gewannen klar mit 3:0.

So sollte es auch im vorderen und mittleren Paarkreuz weitergehen. Luca Haas und Moritz Heß gewannen ihre beiden Partien gegen Patrick Stein und Frank Fallenbeck mit 3:0. In der Mitte entschieden Markus Walther und Steve Anders ihre Spiele gegen Denis Fehrle und Peter Krutzke mit 3:1.

Im hinteren Paarkreuz wurden die Spiele noch einmal spannend. Jörg Müller konnte im vierten Satz einige Satzbälle abwehren, ehe er mit 16:14 den Sack zumachte und einen Entscheidungssatz umging. Um diesen kam Moritz Karl gegen Jörg Köhler nicht herum. In fünf Sätzen fand er nie richtig zu seinem Spiel und quälte sich letztendlich zum 11:8 im Entscheidungssatz.

Durch diesen klaren Auswärtserfolg ist Post, zumindest bis zum nächsten Spieltag, Tabellenführer der Verbandsliga. In zwei Wochen trifft Post dann auswärts auf die ebenfalls noch punktverlustfreien Sportfreunde aus Leubingen. Quasi ein Topspiel, wenn man die Tabelle nach zwei Spieltagen nimmt.

Punkte für Post II: Heß, Haas, Walter, Anders, Karl und Müller je 1,5.

Kommentare sind geschlossen.