Verbandsliga Ost

Verbandsliga Ost

erstellt am: 12. 09. 2019 durch: Jörg Müller

Post SV Zeulenroda II – TTSV Herbsleben  9:5
Zeulenroda mit erfolgreichen Start in die neue Saison

Zeulenroda (Moritz Karl) Mit einem souveränen Durchmarsch gelang Zeulenroda letzte Saison der Aufstieg in die Verbandsliga. Wo man diese Saison steht, konnte vor dem Spiel keiner sagen. Abstiegsangst, gesichertes Mittelfeld oder gar Aufstiegskampf? Das wird die neue Saison noch zeigen müssen.

Erster Gegner war am 07.09.2019 der TTSV Herbsleben. Leider musste krankheitsbedingt Alexander Giehler ersetzt werden. So wurden die Doppel etwas verändert und man hatte dadurch den ersten kleinen Rückschlag zu verkraften. Nach Niederlagen von Karl/Müller gegen Günther/Kocsis (2:3) und Heß/Haas gegen Schuchardt/Helbig (0:3) konnten nur Walther/Anders (3:0) gegen Bischoff/Walter gewinnen. Zwischenstand – 1:2.

Doch postwendend gelang Zeulenroda das Comeback. Moritz Heß und Markus Walther gewannen gegen Jörg Helbig und Jörg Walter jeweils mit 3:0. Luca Haas und Steve Anders benötigten hingegen eine Menge Matchbälle, ehe sie die knappen Siege gegen Daniel Schuchardt und Matthias Bischoff feiern konnten. Moritz Karl verlor anschließend mit 1:3 gegen Vince Kocsis, doch Jens Brühschwein schlug umgehend zurück und gewann, ebenfalls in fünf Sätzen und nach Abwehr von vier Matchbällen, mit 3:2. Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde – 6:3.

Moritz Heß gewann im Anschluss direkt das nächste enge Spiel in vier knappen Sätzen gegen Schuchardt. Danach kippte die Nervenstärke etwas auf die Seite der Gäste, denn sowohl Helbig als auch Bischoff (nach 0:2 Satzrückstand) konnten gegen Haas und Walther jeweils mit 3:2 den Punkt für die Gäste erzielen. Doch Steve Anders gegen Jörg Walter und Moritz Karl gegen Marcus Günther konnten die Niederlagen egalisieren und den 9:5 Heimsieg einfahren.

Ausschlaggebend für diesen Sieg war sicherlich die Nervenstärke des Post SV, welcher mehr Fünfsatzkrimis für sich entscheiden konnte.

Am kommenden Samstag, um 14:00 Uhr, stellt der SV Aufbau Altenburg II den ersten Auswärtsprüfstein dar.

Punkte für Post II: Anders 2,5; Heß 2,0; Walther 1,5; Haas 1,0; Karl und Brühschwein je 1,0.

Steve Anders, blieb im gesamten Spiel unbesiegt.

Kommentare sind geschlossen.