1. Bezirksliga Ost

1. Bezirksliga Ost

erstellt am: 18. 09. 2020 durch: Jörg Müller

Unerwartet deutlicher Sieg in Großkochberg
SV Großkochberg – Post SV Zeulenroda III 2:8

Großkochberg (J.M.) Nach der gelungenen Heimspielpremiere mit den Unentschieden gegen SC Windischleuba, war nun das erste Auswärtsspiel in der 1. Bezirksliga Ostthüringen zu bestreiten. Für den Neuling Post Zeulenroda III ging es mit gemischten Gefühlen auf die Reise nach Großkochberg. Der Grund war, dass man mit Ersatz antrat. Kay Hühler aus der vierten Mannschaft ersetzte dabei Kulbaken Salzman.

Zu Beginn wurden die Punkte geteilt. Das Duell der beiden ersten Doppel ging an die Hausherren Schröder/Kind, welche gegen Brühschwein/Steinmüller mit 3:1 gewannen. Die uneingespielte Kombination Koth/Hühler hatte unterdessen bei ihrem 3:0-Sieg über Rosenkranz/Grüner keine Probleme.

Als im Anschluss die Zeulenrodaer Nummer Zwei Frank Steinmüller mit 3:1 gegen Thomas Schröder gewann, war das schon eine kleine Überraschung und Vorentscheidung. Parallel dazu besiegte Jens Brühschwein am Nachbartisch Mario Kind mit 3:0. Lediglich Ersatzmann K. Hühler musste Florian Rosenkranz in vier knappen Sätzen zum 3:1-Sieg gratulieren. Zwischenstand 3:2 aus Zeulenrodaer Sicht.

Danach war der Bann gebrochen, wenn auch die einzelnen Begegnungen knapper ausgingen, als es der spätere Endstand vermuten lässt. Zunächst gewannen Marcel Koth gegen Andre Grüner und Jens Brühschwein gegen Thomas Schröder jeweils mit 3:1. Im Anschluss waren es F. Steinmüller gegen M. Kind und M. Koth gegen F. Rosenkranz, die beide nur hauchdünn im Entscheidungssatz ihre Spiele gewinnen konnten. Den sprichwörtlichen Sack zu machte dann Ersatzspieler Kay Hühler mit einem deutlichen 3:0 Erfolg über Andre Grüner.

Weiter geht es für „Post III“ am Sonntag, den 20.09.20202 um 10:00 Uhr gegen den SV Schott Jena IV. Von der Papierform her gesehen geht Zeulenroda leicht favorisiert in dieses Spiel. Da man wieder in Bestbesetzung antreten kann, möchte man wiederum zwei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt erzielen.

Punkte für Post III: Koth 2,5; Brühschwein und Steinmüller je 2,0 und Hühler 1,5.

Kommentare sind geschlossen.